Ihr Logo hier
Autofahrdienst

Der Fahrdienst steht allen Mitgliedern des Vereins an Werktagen (ohne Samstag) zur Verfügung.

Sollten Sie selbst nicht mobil sein, bringen Sie unsere Fahrerinnen und Fahrer gerne zum Arzt, ins Spital, zur Fusspflege, etc. Bitte beachten Sie, dass sich unser Fahrdienst  auf medizinisch bedingte Fahrziele beschränkt. Wer auf Hilfe angewiesen ist, sorgt für eine Begleitperson.

Wichtig ist, dass Sie uns Ihren Wunsch rechtzeitig, d.h. mindestens einen Tag vor Ihrem Termin, unter der Vermittlungsnummer 079 819 99 19 bis 17 Uhr bekannt geben. Die Vermittlungsstelle ist samstags, sonntags und an Feiertagen nicht besetzt.  
Fahrten mit schwer behinderten Menschen sowie Rollstühlen können wir leider nicht ausführen, da die Autos unserer Helferinnen und Helfer nicht entsprechend ausgerüstet sind. Dafür stehen Behindertentaxis zur Verfügung.
Z.B. IVB, Telefon-Nummer 061 426 98 00.  

Unsere Fahrerinnen und Fahrer arbeiten freiwillig. Es kann daher keine Garantie für die Ausführung aller Aufträge gegeben werden.

Die je nach Zielort unterschiedlichen Fahrdienstpauschalen finden Sie in untenstehender  Liste. Sie gelten für die Hin- und Rückfahrt. Der errechnete Preis wird inklusive eventueller Wartezeit und Parkiergebühr dem/der FahrerIn bar bezahlt.

Pratteln, Augst                                                 Fr.  9.--
Muttenz, Frenkendorf, Füllinsdorf, Kaiseraugst Fr. 12.--
Liestal, Birsfelden Fr. 15.--
Münchenstein, Birshofklinik, Bruderholzspital Fr. 17.--
Arlesheim, Basel, Binningen, Bottmingen, Rheinfelden Fr. 20.--
Allschwil, Dornach, Oberwil, Reinach, Riehen Fr. 23.--
Aesch, Therwil, Hölstein, Sissach, St. Chrischona Fr. 25.--
Gelterkinden, Oberdorf, Ettingen Fr. 27.--
Die Wartezeit bis 30 Minuten ist in der Pauschale inbegriffen.
 - Wartezeiten über 30 Minuten                                              Fr.  8.--
 - Wartezeiten über 60 Minuten                                              Fr. 15.-- 
Der abrechenbare Zuschlag für die Wartezeiten darf den einfachen Fahrpreis nicht übersteigen, d.h. für Fahren und Warten zusammen höchstens die doppelte Fahrdienstpauschale.
Parkgebühren werden zusätzlich berechnet.